Einzelansicht

Heißes Spiel in einer heißen Halle

 
Leopold Stadler

Am Sonntag den 24.03.2019 spielten unsere u16-Junioren gegen den erstplatzierten DJK SB München.

Sofort starteten unsere Jungs motiviert und ohne Druck in ein heißes Spiel, welches mit einem unerwarteten Erfolg endete.  Das erste Viertel beendeten sie mit einem für die Gegner stressaufbauenden Spielstand von 24:11 für Germering. Im Zweiten Viertel holten die Münchner etwas auf, da sie eigentlich statistisch besser sind. Doch man ging in die Halbzeitpause mit einem Punktestand von 39:30. Im dritten Viertel bauten unsere Jungs erstmal ihren verdienten Vorsprung stark aus und so stand es 69:41. Im letzten Viertel zeigten unsere Jungs noch einmal, dass sie ein besseres Team sind, als die Münchner, die regelmäßig von ihrem Trainer angebrüllt werden. So endete das heiße Spiel in der heißen Münchner Halle mit einem stark und erfolgreich erkämpften Sieg für den SV Germering 90:54. Besonders Lob geht an Louis Dürrwächter-Duarte, welcher im Spiel 36 Punkte erzielt hat, an Phillip Koppenhöfer mit 20 Punkten und an unseres motivierendes Publikum ohne dessen Unterstützung das Spiel wohlmöglich anders ausgegangen wäre.