Einzelansicht

Herren 2 - Germering unterliegt Mammendorf

 
Peter Kanzler

Trotz einer Galavorstellung von Christian Moltz reichte es für die zweite Mannschaft des SV Germering nicht zu einem Erfolg beim SV Mammendorf – sie unterlagen 69:92 (27:43). Tausendsassa Moltz, nebenbei noch Trainer der ersten Mannschaft und Abteilungsleiter, kam auf 34 Punkte – zudem verwandelte er rekorverdächtige 12 von 13 Freiwürfen.

Gegen die deutlich jüngeren und vor allem auch schnelleren Gastgeber taten sich die Oldies besonders im Spielaufbau schwer. Zahlreiche unnötige Ballverluste ermöglichten den Gegnern viele leichte Punkte. Trotzdem: Die Germeringer kämpften bis zum Ende und kamen im Schlussviertel noch zu einer Reihe sehenswerter Korberfolge.

„Uns ist es nur teilweise gelungen, die körperliche Unterlegenheit durch Routine wettzumachen. Aber wir sind auf dem richtigen Weg. Manche Spielzüge haben gut geklappt“, resümierte Coach Hermann Vogel.

Punkteverteilung: Moltz (34), März (10), Kanzler (9), Svinger (8), Scheiber (3), Kügler (2), Pavlovic (2), Krüger (1) Kristic und Vogel.