Einzelansicht

Herren 2 - Kreisliga West - Revanche gegen Peiting

 
Peter Kanzler

Immer für eine Überraschung gut ist die zweite Mannschaft des SV Germering. Bei TSV Peiting siegten sie ersatzgeschwächt mit 68:66 und revanchierten sich für die Heimspielniederlage. Dabei sah es lange Zeit nicht so aus als könnte der SVG das Spiel gewinnen. Nach 25 Minuten lagen sie noch mit 34:48 zurück. Doch dann begann eine furiose Aufholjagd. Die Germeringer Oldies verteidigten leidenschaftlich und in der Offensive schlossen sie zahlreiche flüssige Pass-Kombinationen mit erfolgreichen Würfen ab. Letztlich – und das überraschte am meisten – hatten die deutlich jüngeren Gastgeber in der Schlussphase sogar konditionelle Defizite. Gegen die Cleverness der Germeringer Routiniers fanden sie an diesem Abend kein Gegenmittel.

Punkteverteilung: Moltz (24), Kanzler (12), Retzlaff (9), Scheiber (8), Arnold (7), Heeg (6) und Vogel (2).