Einzelansicht

Mit voller Kraft zur GA – Herren 3

 
Thomas Hoffmann

Am Sonntag den 26.1. spielte unsere Herren 3 eines ihrer letzten Heimspiele der Saison zuhause. Zu Besuch war ein altbekannter Gegner, Puchheim 2, gegen den unsere Jungs seit 2015 nicht mehr verloren haben.

Das Spiel und der Charakter der Herren 3 lassen sich anhand des dritten Viertels am besten zusammenfassen. Mit einer Führung von 36:23 ging es in die Pause. Ein komfortabler Vorsprung, der jedoch noch nicht das Ende des Spiels bedeutete. Unsere Jungs wollten das ändern. Nur fünf Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit lag Germering mit 56:25 vorne. Möglich war dies, weil eine Vielzahl von Spielern ihre Würfe trafen. Vor allem an der Dreierlinie zeigte sich Germering treffsicher. Adrian Henkel versenkte zwei seiner sieben Dreier. Moritz Rudolph und Felix Seifert steuerten weitere zwei Stück in dieser Phase bei. Da Germering aggressiv verteidigte und fast jeden Rebound eroberte (Ernest Michellini mal wieder überragend), konnte Puchheim nur mehr gegen Ende des Viertels durch Freiwürfe einige Punkte machen. Das dritte Viertel endete mit 24:8 Punkten.

Da der Sieger feststand, wurde anschließend kräftig durchrotiert, sodass zwar der Spielfluss etwas langsamer wurde, jedoch ein schön anzusehendes Spiel, mit 82:48 Punkten und dem elften Sieg in genau so vielen Spielen, zu Ende ging.